Frühlingsmarkt auf den Hardtgärten

Garibaldi/ Mai 21, 2022/

#_LOCATIONMAP

Datum/Zeit
Date(s) - 21. Mai 2022
11:30 :16:30

Kategorien


Nachhaltiger Kunsthandwerksmarkt mit Live-Musik, Ausstellungen, Kleidertauschparty und Kinderprogramm

Am Samstag, den 21.5.22 findet von 11:30 bis 16:30 Uhr auf den Hardtgärten ein nachhaltiger Frühlingsmarkt mit buntem Programm statt: neben vielfältigem regionalem Kunsthandwerk gibt es Live-Musik, Kunstausstellungen, eine Kleidertauschparty, Kinderprogramm sowie Essen und Trinken.

Hintergrund ist, dass während der Corona-Pandemie viele Kunst- und Kulturschaffende finanzielle Einbußen hatten oder gar in Notlagen geraten sind und wir mit diesem Markt eine weitere Gelegenheit geben wollen, Produkte und Talente zu präsentieren. Schmuck, Textilien, Kunstwerke, Holz- und Papierarbeiten und vieles mehr können an zahlreichen Kunsthandwerksständen bestaunt und erworben werden.

Ein besonderes Highlight ist dabei die Ausstellung von ARTiG AUF ABSTAND von über 50 Objektkästen, die während der Corona-Pandemie von verschiedenen Kunstschaffenden erarbeitet wurden. Das private Hilfsprojekt von Monika Wegener unterstützt Musik- und Kunstschaffende während der Corona-Pandemie (http://www.artigaufabstand.de). Vom Erlös der Rahmen werden Kulturschaffende für kleine Aufträge honoriert, weil sie durch Kontaktbeschränkungen wirtschaftlich besonders hart getroffen waren.

Gleichzeitig wollen wir auch eine Gelegenheit zum Besuch und Kennenlernen des Kinder- und Jugendbauernhofs geben, den die IJB – Gesellschaft für Integration, Jugend und Berufsbildung gGmbH – im letzten Jahr feierlich eröffnet hat. Mit der Hardtgärten-Rally können Kinder und Familien das Geländer erkunden, Schafe und Hühner besuchen, auf dem Spielplatz spielen oder beim Bau von Marionetten oder dem Bemalen von Steinen kreativ werden. Außerdem stehen verschiedene Outdoor-Spiele zur Verfügung.

Nachhaltig einkaufen beinhaltet auch Tauschen und Wiederverwenden, wo immer dies möglich ist. Daher bieten wir auf dem Markt auch eine Kleidertauschparty an, die von Greenpeace Gießen organisiert wird. Hier können alle gebrauchte, gut erhaltene Kleidungsstücke abgeben und sich aus dem vorhandenen Pool neue Outfits zusammenstellen. Inhaltlich rundet in diesem Zusammenhang die Ausstellung ich – morgen – arbeitsplatz der Arbeitsloseninitiative Gießen die Veranstaltung ab. 14 künstlerisch gestaltete Stühle nehmen das Thema Arbeit und die Folgen unserer technisierten und wachstumsorientierten Arbeitswelt kritisch in den Fokus.

Auf der Freiluftbühne gibt es Live-Musik mit Johnny deVille Blues Band, Peter Herrmann & Jessica Hormann sowie dem Duo „Mehr Impulse“. Dazu gibt‘s Kaffee und Kuchen, Waffeln und heimischen Apfelsaft. Der Eintritt ist frei. 

Weil direkt vor Ort sind nur in Ausnahmefällen (z. B. Gehbehinderung) Parkplätze verfügbar sind, wird gebeten, möglichst mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Bus Linie 24 bis Heuchelheim/Ost, Fuß-weg ca. 30 Minuten (bergauf). Alle, die große Einkäufe machen, können diese in den Hardtgärten verwahren lassen und nach der Veranstaltung (16:30 – 18:00 Uhr) oder am Montag, 23.5. (nach Absprache) mit dem Pkw abholen. Wer mit Pkw kommt und im Gebiet einen Parkplatz sucht: bitte Feuerwehrzufahrt und Anwohner*innen nicht zuparken / behindern.

Momentan sind auch noch einige wenige Standplätze frei – Kunsthandwerker*innen,  Kunstschaffende und Anbieter*innen regionaler Produkte können sich bei info@ali-giessen.de für einen Stand bewerben.

Share this Post